Die kleine Hexe

1. – 4. Schulstufe

Land: Deutschland/Schweiz 2017
Regie: Michael Schaerer
Länge: 103 Minuten
Genre: Kinderfilm/Literaturverfilmung
Prädikat: “besonders wertvoll”
Eignung: 1.–4. Schulstufe
Unterrichtsfächer: Deutsch, Sachunterricht, Religion, Bildnerische Erziehung Sachunterricht
Themen: Literatur, Märchen, Diskriminierung, Freundschaft, Selbstbewusstsein, Magie, Zusammenhalt, Fantasie, Abenteuer, Mobbing, Barmherzigkeit, Werte

 

Download:

 

Positivkennzeichnung:
Aus der Romanvorlage Otfried Preußlers ist ein wundervoll poetischer und schön bebilderter Märchenfilm entstanden – ein echter Filmgenuss voller Magie und mit vielen liebevollen Details und stimmungsvollen Bildern. Einfallsreich wird die schreckliche Verwandlung der bösen Hexe Rumpumpel nur im Schattenbild gezeigt, sodass sich keiner wirklich fürchten muss. Der Film schafft mühelos die Balance zwischen Spannung und Witz, um die ganze Familie zu begeistern. Unter Michael Schaerers Regie mit tollem Cast und viel Fantasie wurde hier der Zauberstab geschwungen und es ist ein entzückender Film gelungen. (Quelle: www.fbw-filmbewertung.com, 9.8.2018)

Kurzinhalt 
Die kleine Hexe lebt mit dem Raben Abraxas in einem windschiefen Waldhaus. Sie ist zwar schon 127 Jahre alt, hat aber noch keine Einladung zum jährlichen Hexentanz in der Walpurgisnacht erhalten. Gegen den Rat von Abraxas fliegt sie heimlich zum Blocksberg. Als ihre missgünstige Tante Rumpumpel sie beim Tanzen erwischt, verdonnert die Oberhexe die kleine Hexe dazu, binnen eines Jahres alle 7892 Zaubersprüche aus einem magischen Buch zu lernen. Doch die sprunghafte Nachwuchshexe tut sich schwer mit Vorschriften und hilft lieber den Kindern aus dem Nachbardorf. Damit verstößt sie gegen den Leitspruch der Hexen: Nur Hexen, die immer Böses hexen, sind gute Hexen. Die stets herumspionierende Rumpumpel schwärzt sie zudem beim Hexenrat an, weil die kleine Hexe das Freitagshexverbot gebrochen hat. Der Rat fordert nun einen Beweis dafür, dass die kleine Hexe doch böse ist. (Quelle: www.visionkino.de, 9.8.2018)

Weitere Informationen, Unterlagen usw. hier